BOA, COBRA, MAMBA Flexible Sensor-Endoskope

Mit der Markteinführung von MAMBA vision bietet Richard Wolf dem Endourologen drei flexible Sensor-Endoskope für verschiedenste Anwendungen in Verbindung mit der Kamera-Plattform ENDOCAM Logic 4K. 

Alle drei flexiblen Sensor-Endoskope können mit dem ENDOCAM Logic 4K-Controller kombiniert werden und bieten dem Anwender neben einem hochauflösenden Bild ebenso die Möglichkeit, durch Auswahl der Special Imaging Modes (SIM) Details im Gewebe zu erkennen und hierdurch eine Gewebedifferenzierung zu erleichtern.

A product by Richard Wolf
Beschreibung
BOA vision – das Multitalent

Das 1-Kanal Sensor-Ureterorenoskop BOA vision kommt aufgrund seines superschlanken Designs mit einem Schaftdurchmesser von 8,7 Charr. und nur 6,6 Charr. an der distalen Spitze speziell bei komplizierten und schlanken Anatomien zum Einsatz. Ausgestattet mit einem 3,6 Charr. Arbeits- und Spülkanal und einer beidseitigen 270°-Abwinklung, kann es sogar über eine Ureterschleuse von 9,5 Charr. eingeführt werden. Somit ist BOA vision speziell für die Untersuchung von Kindern geeignet.

 

  • Passend für Ureterschleusen ab 9,5 Charr.
  • 3,6 Charr. Arbeits- und Spülkanal
  • Abwinklung: 270° aufwärts / 270° abwärts
  • Atraumatische 6,6 Charr. abgeschrägte distale Spitze
  • Special Imaging Mode (SIM) kompatibel
  • Ergonomischer Handgriff und axialer Kabelabgang für eine leichte Handhabung
COBRA vision – Spezialist für die Steintherapie

COBRA vision als erstes und einziges Sensor-Uretherorenoskop mit zwei Arbeitskanälen und einem Lasershifter ist speziell für die Steintherapie mittels eines Lasers wie beispielsweise dem Megapulse70+ geeignet. Die beiden Arbeitskanäle erlauben ein Arbeiten ohne Unterbrechung des Arbeitsablaufs, so dass parallel eine Laser-Lithotripsie und eine Extraktion von Konkrementen durchgeführt werden kann. Durch einen speziell entwickelten Lasershifter kann die Laserfaser erst fixiert und hiernach während der Behandlung präzise am Stein positioniert werden. 

Zudem gewährleistet der leichte und ergonomisch geformte Handgriff in Kombination mit einem axialen Kabelabgang ein angenehmes Arbeiten.

 

  • Einziges flexibles 2-Kanal Sensor-URS auf dem Markt
  • 3,6 Charr. Arbeits- und Spülkanal
  • Laserkanal 2,4 Charr., für Laserfasern bis max. 365 µm
  • Lasershifter zum Fixieren und Positionieren der Laserfaser während der Steinbehandlung
  • Abwinklung: 270° aufwärts / 270° abwärts
  • Atraumatische 5,2 Charr. abgeschrägte distale Spitze
  • Special Imaging Mode (SIM) kompatibel
  • Ergonomischer Handgriff und axialer Kabelabgang für eine leichte Handhabung
MAMBA vision – flexibles Sensor-Cystoskop

MAMBA vision als neuestes Produkt komplettiert das Produktportfolio der flexiblen Sensor-Endoskope von Richard Wolf zur Anwendung in der Blase. Hierbei ermöglichen verschiedene Funktionen dem Endourologen eine exakte Kontrolle und Übersicht während des Eingriffs.

So verfügt MAMBA vision über eine beidseitige Abwinklung von 210° und einen grossen Spülkanal von 7,5 Charr. für eine maximale Spülleistung. Zwei distal eingebaute LED's gewährleisten eine homogene Ausleuchtung der Blase ohne Überstrahlung und Schattenbildung. 

  • Grosser 7,5 Charr. Arbeits- und Spülkanal
  • Sicht auf alle Bereiche der Blase durch Abwinklung 210° aufwärts und abwärts
  • Atraumatische 11,5 Charr. abgeschrägte distale Spitze
  • Special Imaging Mode (SIM) kompatibel
  • Position des Arbeits- und Spülkanals auf 3 Uhr im Endobild für stets gute Sicht auch bei maximaler Abwinklung
  • Ergonomischer Handgriff und axialer Kabelabgang für eine leichte Handhabung